Pflegestelle oder Zuhause gesucht
Roni
Mischling

Mischling Roni, 11/2021, 35 cm

Roni ist ein ganz besonderer Hund, der seine ganz besonderen Menschen sucht.

Was macht Roni in seiner Besonderheit aus: Angst, die Angst ist ein ständiger Begleiter des jungen und anhänglichen Mischlingsrüden. Seine Ängste bezüglich menschlicher Kontakte haben eine große Hürde nehmen können, aber dennoch ist eine Scheu geblieben. Roni zeigt das typische „ich möchte, aber ich traue dir nicht“- Verhalten. Er kommt näher um dann schnell wieder zurück zu weichen. Mit seinen Artgenossen ist Roni sozialverträglich. In Begleitung seiner Schwester Rafka fühlt sich der scheue Mischlingsrüde sehr wohl und dann fordert er die anderen Hunde im Freilauf ausgelassen zum Spielen auf. Im freien Spiel zeigt der scheue Roni das Spielverhalten eines Welpen. Vor plötzlichen Bewegungen und lauten Stimmen reagiert der Mischlingsrüde immer noch mit einem Angstverhalten. In diesen Situationen will er sich nur verstecken und das Fluchtverhalten stellt ein großes Risiko dar. Roni ist ein scheuer Freigeist und das Leinentraining mit ihm wird eine große Herausforderung werden.

Der junge Roni ist ein ganz besonderer Hund, der aber auch Anlass zur Hoffnung gibt. Hoffnung, dass es eine Entwicklung bei ihm geben wird, wenn wir die passenden Menschen für ihn finden.

Welche Erwartungen und Anforderungen stellen wir an sein zukünftiges Zuhause:

Erfahrungen in der Sozialisation und Integration eines sehr ängstlichen Hundes – nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Wir suchen ein Zuhause für Roni, weil wir davon überzeugt sind, dass der Mischlingsrüde über das notwendige Potential verfügt, sich zu einem „normalen“ Hund entwickeln zu können.

Roni kann es mit Ihrer Erfahrung schaffen!

Sein zukünftiges Zuhause sollte auf jeden Fall ländlich gelegen sein und es wäre absolut wünschenswert, wenn dort schon ein Hundekumpel auf ihn warten würde.

Die Adoption eines Tierschutzhundes bedeutet immer die Übernahme einer besonderen Verantwortung und kann auch zu einer Herausforderung werden. Die Hunde bringen einen Rucksack mit vergangenen Erlebnissen oder ungelernten Situationen mit und benötigen Zeit zur Eingewöhnung in ihr neues Leben.

Sollten Sie ernsthaftes Interesse an einer Adoption von Roni haben und Sie wollen ihm ein sicheres Körbchen anbieten, dann nehmen Sie bitte Kontakt zu der zuständigen Vermittlerin der SALVA Hundehilfe auf. Die Kontaktdaten finden Sie weiter unten.

Unsere Hunde werden nach Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag sowie gegen die Entrichtung einer Schutzgebühr vermittelt. Das grundsätzliche Verfahren der Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle sowie des Abschluss eines Pflegevertrags gilt auch für die Übernahme einer Pflegestelle.
Die Hunde des SALVA Hundehilfe e. V. sind geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt. Sie werden vor Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

» Weitere Informationen finden Sie in unserer SALVA Info Broschüre.

Kontakt

AnsprechpartnerAndrea Funk
Telefon0173 – 51 74 297
E-Mailandrea.funk@salva-hundehilfe.de