Pflegestelle oder Zuhause gesucht
Shira
Mischling

Mischling Shira, ca. 06/2015, ca. 35 cm

Notfall Shira kam im Mai zusammen mit ihrem blinden Freund Teddy in die Obhut der Tierschützer,

nachdem die Besitzerin ins Ausland gezogen war. Shira ist eine entzückende kleine Hündin, die aber leider kaum laufen kann. Laut Tierarzt wahrscheinlich aufgrund von Mangelernährung seit dem Welpenalter. Ihr Zustand kann sich mit gutem Futter verbessern, dies würde aber Zeit in Anspruch nehmen. Für Shira suchen wir ein sehr verständnisvolles Zuhause, wo sie ein gemütliches Körbchen hat und entweder einen sehr kurzen Weg in den Garten, um ihr Geschäft zu erledigen, oder hinaus getragen werden kann.

Inzwischen haben wir auch die Info erhalten, dass Shira unter der Krankheit Hyperextension leiden könnte. Wir müssen hier in Deutschland sehen, wie weit wir die kleine Hündin mit einer Bandage unterstützen können.

Die Verantwortung für einen Tierschutzhund ist immer eine besondere Herausforderung. Die Hunde bringen einen Rucksack mit vergangenen Erlebnissen oder ungelernten Situationen mit und brauchen Zeit sich an ihr neues Leben zu gewöhnen.

Wenn Sie sich der Verantwortung bewusst sind, melden Sie sich gerne bei der zuständigen Vermittlerin der SALVA Hundehilfe.

Auch über das Bereitstellen einer Pflegestelle, würden wir uns sehr freuen.

Unsere Hunde werden nach Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag sowie gegen die Entrichtung einer Schutzgebühr vermittelt. Das grundsätzliche Verfahren der Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle sowie des Abschluss eines Pflegevertrags gilt auch für die Übernahme einer Pflegestelle.
Die Hunde des SALVA Hundehilfe e. V. sind geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt. Sie werden vor Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

» Weitere Informationen finden Sie in unserer SALVA Info Broschüre.

Kontakt

AnsprechpartnerMartina Henning
Telefon0176 - 61 89 90 71
E-Mailmartina.henning@salva-hundehilfe.de