Pflegestelle oder Zuhause gesucht
PEPON
Podenco
Pepon, Podenco, 45 cm, 01.09.2020, Spanien

Seit Mai ist der tolle Pepon im städtischen Tierheim. Ganz bestimmt nicht der richtige Ort für so einen jungen Hund. Im Tierheim zeigt er sich einfach nur liebenswert, er ist so freundlich und lieb zu jedermann, dass einem das Herz aufgeht. Auch mit seinen Artgenossen versteht er sich blendend. Dazu kommt noch sein wunderbarer Anblick mit seinen riesigen Fledermausohren und dem Punkt auf dem Kopf. Man kann sich einfach nur verlieben. Er ist genau im richtigen Alter alles das zu lernen, was es für ein Leben in einer Familie so braucht. Da er so sehr gefallen will, wird er sicher ein schneller Lerner sein. Mit einem Podenco ist der Spaß im Leben garantiert. Leider scheint der junge Mann Knieprobleme zu haben, die bisher noch nicht abgeklärt sind. Deshalb wünschen wir uns Menschen, die den Weg der Abklärung und folgender Behandlung zusammen mit Pepon und unserer Unterstützung gehen . Wollen Sie ihm den Start in sein neues Leben ermöglichen und ihm ein Zuhause oder eine Pflegestelle bieten? Dann melden Sie sich gerne bei uns. Pepon reist geimpft (grundimmunisiert), gechipt und entwurmt.

Kontakt

AnsprechpartnerSandra Dolling
Telefon
E-Mailsandra.dolling@salva-hundehilfe.de