Pflegestelle oder Zuhause gesucht
Rubia
Podenco Maneto

Podenco Maneto Rubia, 12/2013, 30 cm

Rubia – liebevolle ältere Hundedame braucht dringend Hilfe

Die kleine Rubia hatte Glück im Unglück. Eine aufmerksame Dame in Spanien bekam mit, dass die kleine Hündin von ihrem Besitzer in der Tötungsstation abgegeben werden sollte. Ein alter Hund mit einem kranken blinden Auge ist lästig geworden und dann wird er eben auf diese Weise entsorgt. Die nette Dame nahm Rubia zu sich und wollte sie eigentlich im örtlichen Tierheim abgeben, aber sie brachte es dann einfach nicht übers Herz. Rubia braucht Wärme, Zuwendung, gute Versorgung und all das gibt es in einem großen Tierheim nicht. Dem nasskalten Winter in einem Zwinger draußen wäre die Hunde-Omi nicht gewachsen. Nun muss aber diese nette Dame im Januar ins Krankenhaus und kann Rubia nicht länger bei sich behalten. Und so droht nun doch die Unterbringung im Tierheim. Das wollen wir verhindern, die Vorstellung bricht uns das Herz.

Rubia braucht Hilfe – von uns, von Ihnen, von dir! Wer hat ein warmes weiches Plätzchen frei für eine ältere unkomplizierte und einfach nur liebe Hundelady und mag sie auf dem Weg zurück in ein gesundes Leben begleiten. Wir würden uns für Ruby selbstverständlich auch über die Bereitstellung einer Pflegestelle freuen. Das Auge muss von einem Facharzt begutachtet und behandelt werden, außerdem ist sie ohne Krankheitszeichen zu zeigen positiv auf Leishmaniose getestet worden. Alles nicht gerade die besten Voraussetzungen für ein neues Zuhause oder eine Pflegestelle, aber wir wünschen uns für Rubia so sehr ein kleines Wunder. Die Tierarztkosten übernimmt für die Pflegestelle der Verein. Rubia kennt das Leben im Haus und ist mit anderen Hunden und auch mit Kindern bestens verträglich. Menschen mit großem Herzen gesucht. Rubia wird es auf ihre sanfte und liebevolle Art tausendfach danken und zurückgeben.

Unsere Hunde werden nach Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag sowie gegen die Entrichtung einer Schutzgebühr vermittelt. Das grundsätzliche Verfahren der Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle sowie des Abschluss eines Pflegevertrags gilt auch für die Übernahme einer Pflegestelle.
Die Hunde des SALVA Hundehilfe e. V. sind geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt. Sie werden vor Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

» Weitere Informationen finden Sie in unserer SALVA Info Broschüre.

Kontakt

AnsprechpartnerKatharina Ludwig
Telefon0172 - 34 18 373
E-Mailkatharina.ludwig@salva-hundehilfe.de