Zuhause gesucht
Billy
Schäferhund

Griechischer Schäferhund Billy, 02/2022, 60 cm, 09306 Königshain-Wiederau

Billy, Hingucker, aber nicht ohne. Mit circa sechs Wochen wurden Billy und seine acht Geschwister, am Straßenrand ohne Wasser und Futter entsorgt. Eine Frau sah das weiße Fellknäuel und benachrichtigte Tierschützer. Da die Shelter voll waren und keine Pflegefamilie gefunden werden konnte, wurden die Kleinen provisorisch aber sicher untergebracht. Aus dem fast bewegungslosen Fellknäuel wurde schnell ein quirliger Haufen neugieriger, verspielter Welpen. Billy ist der kleine Rabauke unter den Geschwistern, der gerne jammert und heult, wenn ihm etwas nicht passt oder nicht schnell genug geht. Von dem schlechten Start ins Leben ist heute nichts mehr zu spüren. Billy ist selbstbewusst, will gerne „Chef“ sein und sein Bruder Jasper, mit dem er aktuell auf der Pflegestelle lebt, hat damit wenig Problem und so verläuft das Miteinander friedlich und freundlich. Aber es wird jetzt endlich Zeit, dass Billy seine eigene Familie findet, die Hundeschule besucht und lernt, wie man sich richtig benimmt.

Billy braucht auf jeden Fall hundeerfahrene aktive Menschen, die ihn liebevoll aber konsequent führen und dem sehr aufmerksamen und lernfreudigen Billy zeigen, wie das Hundeleben hier funktioniert. Er ist menschenbezogen, Junghundtypisch verspielt, sehr sportlich und lauffreudig. Er ässt sich gerne streicheln und kann schon gut an der Leine gehen. Wir suchen ein eher ruhigeres, ländliches Zuhause für Billy, wo es nicht stört, wenn er ab und an wie ein kleiner Wolf heult. Kinder sollten schon größer sein (ca. ab 12 J.). Billy ist gechipt und geimpft. Wenn Sie ihn kennenlernen möchten, melden Sie sich gerne bei seiner Vermittlerin der SALVA Hundehilfe.