Pflegestelle oder Zuhause gesucht
Balto
Sibirian Husky Mischling

Sibirian Husky Mischling Balto, 06/2021, ca. 50 cm

Todunglücklich im Tierheim

Balto wurde neu in unserem bulgarischen Partnertierheim aufgenommen. Er kommt mit seiner neuen Lebenswelt dem Tierheim nicht gut zurecht. Balto ist todunglücklich und weint sehr viel in seinem Zwinger. Der Mischlingsrüde sollte ganz schnell das Tierheim wieder verlassen dürfen. Was er dafür benötigt ist ein Zuhause. Balto sollte nicht eingesperrt leben müssen, sondern in Freiheit bei SEINEN Menschen. Er will einen festen Platz im Herzen SEINER Menschen finden und mit ihnen gemeinsam durch sein zukünftiges Leben gehen. Derzeit kann er die freundlichen Kontaktangebote der Tierheimmitarbeiter nur mit Zögern annehmen. Seine Sehnsucht nach Dazugehörigkeit lässt sich aber erahnen.

Balto muss raus aus dem Tierheim.

Von daher suchen wir möglichst bald nach einem passenden und liebevollen Zuhause für Balto. Der Husky-Mischling verfügt über das Potential der Weiterentwicklung. Umso wichtiger ist es für Balto, dass er einen festen Platz bei SEINEN Menschen finden und einnehmen darf. Für Balto suchen wir nach einem endgültigen Zuhause, welches jedoch über Hundeerfahrung verfügen sollte. Auch eine erfahrene Pflegestelle würde Balto helfen. Der unglückliche Mischlingsrüde möchte in aller Ruhe ankommen dürfen und er wird seine Zeit zur Anpassung an ein neues Lebensumfeld benötigen. In einem strukturierten Alltag und festen Beziehungsstrukturen wird er sein Hundeglück begreifen und es mit seinen Pfoten festhalten wollen. Balto sollte liebevoll in den Alltag seines zukünftigen Zuhauses eingebunden werden und am Ende eines Tages zufrieden, behütet und geliebt in seinem „Körbchen“ einschlafen dürfen. Da es noch nicht allzu viele Informationen über Balto gibt, gehen wir derzeit noch davon aus, dass Balto sein zukünftiges Zuhause mit keinem weiteren Hund teilen möchte.

Sie sind dazu bereit, gemeinsam mit Balto alle weiteren Entwicklungsschritte zu gehen und Sie erfüllen die Voraussetzungen für eine Adoption von Balto, dann freuen wir uns auf Ihre Anfrage.

Die Adoption eines Tierschutzhundes bedeutet immer die Übernahme einer besonderen Verantwortung und kann auch zu einer Herausforderung werden. Die Hunde bringen einen Rucksack mit vergangenen Erlebnissen oder ungelernten Situationen mit und benötigen Zeit zur Eingewöhnung in ihr neues Leben.

Sie sind sich der besonderen Verantwortung bewusst und Sie haben ernsthaftes Interesse an einer Adoption von Balto, dann nehmen Sie bitte Kontakt zu der zuständigen Vermittlerin auf. Auch über die Bereitstellung einer Pflegestelle würden wir uns freuen. Die Kontaktdaten finden Sie weiter unten.

Hier gehts zu Baltos Videos: Video 1, Video 2 und Video 3

Unsere Hunde werden nach Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag sowie gegen die Entrichtung einer Schutzgebühr vermittelt. Das grundsätzliche Verfahren der Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle sowie des Abschluss eines Pflegevertrags gilt auch für die Übernahme einer Pflegestelle.
Die Hunde des SALVA Hundehilfe e. V. sind geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt. Sie werden vor Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

» Weitere Informationen finden Sie in unserer SALVA Info Broschüre.

Kontakt

AnsprechpartnerMartina Henning
Telefon0176 - 61 89 90 71
E-Mailmartina.henning@salva-hundehilfe.de