Pflegestelle oder Zuhause gesucht
LUNA
Labrador Mischling

Luna ist eine von insgesamt vier Geschwistern, die von unseren spanischen Tierschützer:innen vor Ort gerettet werden konnten. Für die Maus ist der Zeitpunkt gekommen in ein eigenes Zuhause umzuziehen. Luna ist ein Sonnenschein und welpentypisch verspielt und neugierig. Wir wünschen uns für Luna, dass ihr Leben im Tierheim so bald wie möglich zu ihrer Vergangenheit gehört und sie eine Familie findet, in der sie ihre weitere Entwicklung zu einer erwachsenen Hündin erleben kann.

Ein Blick auf Luna zeigt sofort, dass die Nase ein großer Hundeschatz ist. Und als Schatz sollte sie auch in ihrem weiteren Leben behandelt werden. Sie haben sich dafür entschieden einem Hundekind aus dem Tierschutz zu helfen. Das ist eine gute Entscheidung.

Wie jedes Hundekind benötigt unsere Maus eine Familie in der sie Liebe und Fürsorge erfährt. Und trotzdem sollten Sie sich einen Moment Zeit nehmen und überlegen, ob auch Ihre Rahmenbedingungen für die Aufnahme eines Hundekindes stimmen. Liebe auf den ersten Blick ist ein wesentlicher Aspekt aber er sollte nicht der alleinige für Ihre Entscheidung sein. Einen Welpen aufzunehmen bedeutet Verantwortung für ein ganzes Hundeleben zu übernehmen. Ein Hund muss emotional und gesundheitlich versorgt werden. Ein Hund kostet Zeit und Geld. Ein Welpe muss noch ganz viel lernen und auf diesem Weg kann schon mal das ein oder andere kaputt gehen. Sie müssen lernen stubenrein zu werden und auch hier kann in der Anfangsphase was daneben gehen.

Über einen bereits vorhandenen Hundekumpel würde Luna sich bestimmt freuen. Sollten Sie Luna ein Zuhause oder auch eine Pflegestelle anbieten wollen, dann wenden Sie sich bitte an die zuständige Vermittlerin der SALVA-Hundehilfe.

Unsere Hunde reisen geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt in ihr neues Zuhause.

Kontakt

Ansprechpartner Katharina Ludwig
Telefon
E-Mail katharina.ludwig@salva-hundehilfe.de