Pflegestelle oder Zuhause gesucht
River
Malinois

Malinois River, 07/2017, ca. 70 cm

River – Sucht dringend eine Pflegestelle oder besser noch gleich ein schönes Zuhause.

Der tolle Kerl hat ein rassetypisches Energielevel und benötigt täglich sowohl Kopfarbeit als auch Bewegung. Mit anderen Hunden gibt es keinerlei Probleme, selbst wenn diese an der Leine pöbeln oder angerannt kommen. Da lässt er sich wirklich nicht aus der Reserve locken. Katzen und Schafe findet er nicht besonders spannend, mit Pferden hat er jedoch seine Schwierigkeiten, steigt dann in die Leine und ist schwer wieder zu beruhigen.

Er lernt extrem schnell, eifrig und gut, ist sehr folgsam und motiviert. Für ein Spiel mit anderen Hunden oder seinem Menschen ist er immer zu haben. Hier müsste das Aus-Signal aber unbedingt weiter trainiert werden. Er ist sehr wachsam und schlägt sofort an, wenn jemand am Haus vorbeiläuft. Wohnungshaltung wäre daher eher suboptimal. Er ist manchmal ziemlich aufgedreht und hat dann keinen klaren Kopf, ist aber insgesamt recht nervenstark und hat keine Probleme mit Passanten, Radfahrern oder Autos. Die Impulskontrolle muss aber weiter ausgebaut werden, und zwar in jeder Alltagssituation: Fressen, aus der Tür gehen, auf Leckerlies warten, ohne sie aus der Hand zu reißen usw. Einen Schutztrieb konnte bei ihm noch nicht festgestellt werden. Er ist für jedes Leckerli zu haben und lässt sich uneingeschränkt mit Futter jeder Art motivieren. Weil er so gern frisst, ist er aber auch futterneidisch gegenüber Artgenossen. Zusammen am Napf füttern funktioniert bei River nicht. Gemeinsame Futtersuchspiele und Futtergaben aus der Hand dagegen schon. Als Mensch kann man ihm auch alles wieder abnehmen. Da wird nicht geknurrt oder gedroht. River kann noch nicht gut alleinbleiben, er dekoriert dann um und nichts ist vor ihm sicher. Auch kaut er aus Frust Decken und Gegenstände an. Da braucht er noch Anleitung und Training, um dieses Verhalten abzulegen. Ansonsten ist er einfach ein toller Kerl, der zu einem tollen Wegbegleiter wachsen kann, wenn man Erfahrungen mit der Rasse hat.

Wenn Sie sich der Verantwortung bewusst sind und sich in die Notnase verguckt haben, melden Sie sich gerne bei der zuständigen Vermittlerin, auch über das Bereitstellen einer Pflegestelle wären wir sehr dankbar.

» Hier geht's zu Rivers Video

Unsere Hunde werden nach Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag sowie gegen die Entrichtung einer Schutzgebühr vermittelt. Das grundsätzliche Verfahren der Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle sowie des Abschluss eines Pflegevertrags gilt auch für die Übernahme einer Pflegestelle.
Die Hunde des SALVA Hundehilfe e. V. sind geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt. Sie werden vor Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

» Weitere Informationen finden Sie in unserer SALVA Info Broschüre.

Kontakt

AnsprechpartnerAnke Henning
Telefon0173 - 36 69 916
E-Mailanke.henning@salva-hundehilfe.de