Pflegestelle oder Zuhause gesucht
Paca
Weimeraner

Weimaraner Paca, 03/2023, ca. 60 cm

Paca – reinrassiger ungeschliffener Rohdiamant

Paca ist eine junge Wilde! Stillstehen und sich fotografieren lassen – nicht zu machen mit diesem Springinsfeld. Paca lebt in Spanien auf einer Pflegestelle, recht frei nach Lust und Laune in einem gemischten Hunderudel in einem großen Garten. Das Leben im Haus kennt sie noch nicht und irgendwelche Benimmregeln hat sie auch noch nicht kennengelernt. Paca ist immer in Bewegung, voller Energie, Ruhe ist bislang ein Fremdwort für sie. Für Paca suchen wir Menschen mit Hunde- am besten mit Rasseerfahrung, die sich mit Geduld und Konsequenz der Aufgabe stellen mögen, diese agile Junghündin zu erziehen und zu formen.

Neben einem klaren und eindeutigen Auftreten ihr gegenüber ist eine Portion Humor wahrscheinlich hilfreich, denn wir können uns vorstellen, dass Wildfang Paca anfangs durchaus das eine oder andere anstellen wird. Woher soll sie auch wissen, was von ihr erwartet wird, durfte sie doch bisher mehr oder weniger einfach machen, was sie wollte. In ihrem jugendlichen Ungestüm ist Paca offensichtlich mit dem einen Schlappohr auch schon einmal in einem Stacheldraht hängengeblieben, das Ohr hat einen ordentlichen Riss abbekommen. Ihre Ohren müssten überhaupt einmal einem Tierarzt gezeigt werden, sie hat sogenannte Blumenkohlohren, da hat sie also einen kleinen Schönheitsfehler.

Ansonsten ist sie so schön, wie Weimaraner nun einmal sind (die Fotos werden ihr nicht wirklich gerecht) – und eben auch genauso bewegungsfreudig. Paca würde sich bei aktiven Menschen wohl fühlen und wünscht sich ein eher ländliches Zuhause mit Garten. Sie ist kein Hund für eine Etagenwohnung in der Großstadt.

Die Verantwortung für einen Tierschutzhund ist immer eine besondere Herausforderung. Die Hunde bringen individuell ganz unterschiedliche Vorerfahrungen und Erlebnisse oder auch bisher ungelernte Situationen mit und brauchen Zeit, sich an ihr neues Leben zu gewöhnen.

Möchten Sie die Herausforderung annehmen und dieser Fellnase ein Zuhause schenken? Auch über eine Pflegestelle oder Patenschaft würde unser Schützling sich freuen.

Hier gehts zu Pacas Video

Unsere Hunde werden nach Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag sowie gegen die Entrichtung einer Schutzgebühr vermittelt. Das grundsätzliche Verfahren der Übersendung eines Fragebogens und einer positiven Vorkontrolle sowie des Abschluss eines Pflegevertrags gilt auch für die Übernahme einer Pflegestelle.
Die Hunde des SALVA Hundehilfe e. V. sind geimpft (grundimmunisiert) und entwurmt. Sie werden vor Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

» Weitere Informationen finden Sie in unserer SALVA Info Broschüre.

Kontakt

AnsprechpartnerChristiane Johnen
Telefon
E-Mailchristiane.johnen@salva-hundehilfe.de