Weihnachtwunder – Für ein Leben ohne Schmerzen

Kommt alle dazu, es lohnt sich!!!!!

Was? Noch eine Auktion? Ja … leider notwendig. Wie Ihr alle wisst ist Tierschutz mit immens vielen Kosten verbunden und viele Vereine stoßen mal mehr und mal weniger an ihre finanziellen Grenzen und hier brennt es grad lichterloh.

Da sind die kleine Josefina die eine neue Nase samt neuen Nasengängen bekam, die kleine Esper mit 2 verkrüppelten Vorderbeinchen, Mickey der alte blinde Bodeguero  der Ewigkeiten im Tierheim saß und jetzt auf der Pflegestelle starke Schmerzen zeigt, Sasha der angefahren im Stich gelassen wurde und wo dringend die gebrochene Elle und Speiche operiert werden muss.

Das sind nur die dollsten Notfälle in Deutschland und das muss alles finanziell gewuppt werden. Ein Wahnsinnspaket welches grad zu stemmen ist. Zu den schon eh sehr hohen Kosten die die Pflegehunde in Deutschland verursachen durch medizinische Behandlungen. Oder die Dauerpflegehunde, meist alt und/oder krank,  die von SALVA medizinisch abgedeckt werden damit sie, weil unvermittelbar, in ihren Pflegestellen bleiben dürfen.

Das Steckenpferd des Vereins SALVA Hundehilfe e.V. sind die Senioren, die Kranken, die Handycaphunde…Hunde die Keiner haben möchte. Die Hunde stammen meistens aus dem Tierheim La Linea in Spanien am südlichsten Zipfel direkt neben Gibraltar. Ein Tierheim welches mittlerweile aus allen Nähten platzt. Dort wo die Mitarbeiter mehr als schon über ihre Grenzen gehen müssen um den über 500 Tieren ansatzweise gerecht zu werden. Es gibt keine Perrera mehr in der nahen Umgebung aber dafür muss La Linea alle Tiere aufnehmen, egal zu welcher Gattung sie gehören. Eine Wahnsinnsaufgabe und natürlich werden viele verletzte, kranke und alte Hunde dort entsorgt. Ihr könnt Euch vorstellen was das bedeutet und Salva guckt nie weg wenn ein Tier Hilfe nötig hat welche es im Tierheim nicht erhalten kann. Die Hunde stellen wir euch einzeln in Alben vor damit ihr mehr über sie erfahrt, guckt es Euch bitte an, die Videos sind in den Kommentaren. Es stehen so viele Behandlungen und Operationen an, bitte helft mit das zu stemmen. Lasst uns ein Weihnachtswunder wahr werden lassen, für Esper, Josefina, Mickey, Sasha und wie sie alle heißen, für ein Leben ohne Schmerzen, für ein Leben welches für diese Hunde nach der Operation erst anfängt.

Wir danken Euch von Herzen, Katrin, Silke, Sonja und Nadin